Karen Duve liest aus „Fräulein Nettes kurzer Sommer“

(c) Kerstin Ahlrichs

Datum/Zeit
11.04.2019
19:30

Kategorien


Karen Duves so lakonischer wie gnadenlos sezierender Roman – dabei historisch genau – über die junge Dichterin Annette von Droste-Hülshoff und die Welt der letzten Romantiker, die deutsche Märchen sammelten, während die gute alte Ordnung um sie herum zerfiel.

Fräulein Nette ist eine Nervensäge! Dreiundzwanzig Jahre alt, störrisch und vorlaut, ist das schwarze Schaf, das nicht in die Herde ihrer adligen Verwandten passen will. Während ihre Tanten und Cousinen brav am Kamin sitzen und sticken, zieht sie mit einem Berghammer bewaffnet in die Mergelgruben, um nach Mineralien zu stöbern. Die Säume ihrer Kleider sind immer verschmutzt! Das Schlimmste aber ist ihre scharfe Zunge. Wenn die Künstlerfreunde ihres Onkels August nach Bökerhof kommen, über Kunst und Politik sprechen, mischt sie sich ungefragt ein. Wilhelm Grimm bekommt bereits Panik, wenn er sie nur sieht.

  • Veranstalter: Bücher König, Neunkirchen; Stadtbibliothek Neunkirchen; Neunkircher Kulturgesellschaft
  • Eintritt: EUR 10,00
  • Tickets bei Bücher König (Tel: 06821 12921), in den Vorverkaufsstellen von Ticket Regional oder online hier.

Ort
Stummsche Reithalle

Lade Karte ...
Teilen: