Hans Klein alias Ari Tur liest aus „König der vier Weltgegenden, Bd. 4, Das Omen der Finsternis“

Datum/Zeit
02.04.2020
18:30

Kategorien


Band 4 der Romanserie „König der vier Weltgegenden“ schildert in spannender Weise die historischen Begebenheiten am Ende des 13. Jahrhunderts v. Chr. in Mesopotamien. Ari TUR lässt auch in diesem Teil wieder die altorientalische Geschichte, die er aus Texten von assyrischen und babylonischen Keilschrifttafeln zusammengetragen hat, lebendig werden. Da die Hauptprotagonisten des Romans tatsächlich gelebt haben, entwickelt sich eine mitreißende Story. Sie entführt die Leserschaft in eine Welt fremder Kulturen, die von Magie, Machthunger und Intrigen an den Königshöfen geprägt ist. Die Leserinnen und Leser begleiten dabei den Königsboten Senni und den Bogenschützen Banū auf ihren gefährlichen Reisen an die vier Enden der damals bekannten Welt – dem Reich des „Königs der vier Weltgegenden“.

  • Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Uchtelfangen
  • Eintritt: frei

Ort
Begegnungsstätte "Alte Schule"

Lade Karte ...
Teilen: