Andreas Drescher liest aus „Kohlenhund“

Datum/Zeit
26.03.2020
19:00

Kategorien


Als er im Sterben liegt, blickt Albert Grün mit seinem Enkel Michael auf sein Leben zurück. 1910 „als Deutscher geboren“, wird er als Sohn eines Elsässers durch den Versailler Vertrag Franzose und verliert 1935, nach dem Wiederanschluss, seinen Arbeitsplatz. „Noch die Straßen zu Deutsch, als dass ich sie hätte kehren dürfen!“ So beantragt er die deutsche Staatsbürgerschaft, erhält sie 1938 und zieht 1940 für „Preußens“ in den Krieg: Russland, Italien, Gefangenschaft, Rückkehr in sein Heimatdorf 1947. Dort sucht ihn die Sûreté als Deserteur, weil er 1933, während seiner französischen Wehrdienstzeit, auf die Trikolore geschworen hat. Immer tiefer gerät auch Michael in Alberts Verstrickungen hinein.

  • Veranstalter: Buchhandlung Balzert, Püttlingen
  • Eintritt: EUR 6,00
  • Tickets: Buchhandlung Balzert, Püttlingen, Tel. 06898 62707 oder info (at) buchhandlung-balzert-stein.de und Ticket Regional

Ort
Buchhandlung Balzert

Lade Karte ...
Teilen: